Hintergrund und Projektidee

Die internationale Bedeutung Deutschlands im Bereich Global Health hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen, doch bisher existiert noch kein umfassender, systematisch entwickelter und universitätsübergreifender Lernzielkatalog. Wir möchten das aktuelle Interesse an Global Health in Deutschland und insbesondere der Lehre zu Global Health als „Window of Opportunity“ nutzen, um diese Lücke zu füllen.
Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines umfassenden Lernzielkatalogs zum Thema Global Health auf Basis der Literatur und in enger Kooperation mit AkteurInnen aus dem deutschsprachigen Raum.
Das Projekt gliedert sich in drei Projektelemente: Die erste Phase dient der Identifikation und Darstellung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener GH Definitionen. Dies geschieht durch eine systematische Literaturrecherche, sowie durch die Befragung von ExpertInnen im deutschsprachigen Raum. Die zweite Projektphase dient der Entwicklung von GH-Lernkonzepten und -kompetenzen, basierend auf den Ergebnissen der Phase 1. In der dritten und finalen Phase wird der Lernzielkatalog entwickelt und erneut von ExpertInnen evaluiert.
Das Projekt wird von dem Multiplikatoren-Programm der LMU gefördert.


Aktuelles

Derzeit werden die verschiedenen Global Health Lernziele als auch die unterschiedlichen Global Health Definitionen identifiziert. Als nächster Schritt steht die Befragung von ExpertInnen im deutschsprachigen Raum mit Hilfe einer Umfrage an.


 

Bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑